Gratis bloggen bei
myblog.de

1.. 2.. 3.. 4.. 5.. 6.. 7.. Designer.. Design


fucking language

Habe jetzt auch endlich(!?) alle Klausren der ersten Phase wiederbekommen. Folgendes Ergebnis:

Mathe (3+),Deutsch (3),Englisch (4+), Spanisch(1)

Eigentlich ganz normal,zumindest die ersten beiden. Aber dann Englisch! 4+ ?!? Ich war nie "besonders" gut in Englisch,aber ich hab mich im letzten Schuljahr auf eine 3+ gearbeitet und jetzt bekomme ich ne neue Lehrerin und ich steh eine ganze Note schlechter?! Hinzu kommt,dass ich eigentlich geplant hatte Englisch als LK-Fach zu nehmen. Aber das geht doch nicht! Wenn ich jetzt schon 4 stehe schaff ich LK gar nicht! Aber was oll ich machen? Ich will Päda aufjedenfall als 2tes LK-Fach haben und dann kann ich nur Englisch nehmen. Ja,jetzt kommen wieder viele und sagen warte doch erstmal ab,das war erst deine erste Englischklausur. Na prima! Und was ist,wenn das jetzt so weitergeht? Wenn ich am Ende des Schuljahres immer noch 4 stehe. Ich kann das nicht einfach so hinnehmen. Ach scheiße!!!

 

2.11.06 10:19


My Love <3333

Kaum zu glauben aber wahr,ich gehe nächstes Jahr auf das Justin Timberlake Konzert,ist das nicht geil? Ich war noch nie auf einem Konzert,und irgendiwe wurds mal langsam Zeit und nach langen Telefonaten steht jetzt fest,dass Pl (ich danke dir dafür soooo !!!) ,Sarah und ich am 10.06.07 einfach wunderbares vorhaben =). Also so fing das Wochenende ja schonmal richtig gut an. Freitag dann mal wieder Kino,leider ohne PL. (Deutschland.ein Sommermärchen) und gestern dann Abi-Support. War super lustig,bis auf einige stressige Szenen...

Joah udn heute war Rebecca ja noch hier,weil die bei mir gepennt hat und ich war noch weg,weil Carmen Geburtstag hatte udn jetzt noch schnell zu meinem Opa,danach was Physik lernen und dann ist der tag auch schon wieder vorbei und leider auch das Wochenende.

5.11.06 19:51


Wonderland,Wonderland-shining stars jingle bells

 Den Tag mit einem Frühstück im Kino zu beginnen,war an und für sich ne prima Idee. Werden wir bestimmt auch wiederholen,aber bitte nicht bei so einem Film. Ich stehe nicht wieder um halb zehn für so einen Film aus (heute wars: Friends with Money). Ich habe noch nichteinmal den letzten Satz mitbekommen,weil ich geredet habe. Und das nur,weil ich nicht mit einem Ende gerechnet habe...Ich hasse offene Enden!

Die weitere Planung des angebrochenen Tages würde ich gerne so aussehen lassen:Schöne Tasse Tee,Schule gucken und im Hintergrund den Ofen

Und so wird es wahrscheinlich aussehn: Ich sitze an meinem Schreibtisch,mit einer Tasse Tee vor mir zuerst die Physikhausaufgaben,dann Spanischzeug udn dann muss ich mich um meine Filmkritik in Englisch zum Film Verrückt/Schön kümmern. Ich hoffe,dass ich das heute alles erledigt bekomme...

19.11.06 13:08


Feel so Bad...

Ich hab gerade was mit meiner Schwester Englisch gelernt. Es ist echt zum heulen. Wie kann ich diese Sprache einfach so wenig beherrschen und mir trotzdem vornehmen,sie als LK Fach zu nehmen? Das ist doch echt krank! Jetzt gerade habe ich wirklich das Gefühl,dass ich mir da etwas unmögliches vorgenommen habe. Was habe ich denn in der 5+6ten Klasse nur gemacht? Ich glaube echt,dass ich damals zu jung war um zu begreifen,was das alles für ein Nachspiel haben wird und jetzt muss ich halt die Konsequenzen daraus ziehen. Was ich aber wesentlich schlimmer finde ist,dass mich das alles zwar unglaublich ankotzt,aber anscheinend immernoch noch nicht so sehr,dass ich Tag&Nacht damit verbringen würde,etwas daran zu ändern. Immer ist alles andere wichtiger! Aber das scheiß Denken muss aufhören und ich muss mich damit jetzt endgültig außeinandersetzten,wenn ich das wirklich ernst meine!

 

26.11.06 16:52


.:Klausurphase:.

Da ist sie wieder,die Zeit der schlaflosen Nächte,der fehlenden Freizeit,der ewigen schlechten Laune. Gestern Abend schien noch alles in Ordnung,mit den Klausuren im Nacken ließ es sich noch gut schlafen,aber schlagartig wurde einem auf besonders nette Art und Weise heute bewusst gemacht,dass die Zeit des Kummers und der Sorgen unmittelbar bevor steht. Jeder Lehrer meint plötzlich,dass Freizeit anscheinend etwas wäre ,was wir uns jetzt nun wirklich nicht mehr zu leisten hätten. Jede Stunde neue steigende Ansprüche,weitere Berge von Hausaufgaben und weitere Vorträge in denen einem immer wieder ein schlechtes Gewissen eingeredet wird. Hab ich genug gelernt? Bin ich mir wirklich sicher,dass ich das alles schaffe? Vielleicht sehe ich das etwas übertrieben? Vielleicht kann ich das ganze einfach nicht locker über mich ergehen lassen. Aber vielleicht gehört das auch einfach alles dazu. Vielleicht müssen wir so lernen unter Druck Leistungen zu bringen. Uns selbst kennen und einschätzen zu lernen. Egal wie gut oder wie schlecht der ein oder andere mit solchen Phasen fertig wird,es gehört dazu und jedes Meckern hilft nichts. Denn die Minuten,die ich hier sitze und schreibe könnte ich genausogut nutzen um mir Vokabeln einzutrichtern,die mir wahrscheinlich in Zukunft wesentlich mehr helfen werden,als dieser Eintrag. aber vielleicht ist es auch einfach nur eine Sache des eigenen Planens zwischen Pause und Lernen und stressen und entspannen. Einige können 5 Stunden Physik durchlernen andere eben nicht und der Erfolg ist am Ende der gleiche. Jeder muss einfach für sich selbst wissen,wie er damit umgehen kann. Wie ich damit umgehe ist klar und für einige vielleicht nicht nachvollziehbar: Ich brauche dafür eben meine Zeit,ich lernen und lerne und letztendlich erreiche ich am Ende doch nur das Ergebnis,was andere erreichen,wenn sie sich den Text nur einmal durchlesen. Aber das hat nunmal etwas mit Auffassungsgabe und dem ganzen Kram zu tun. Das Wichtigste ist doch,dass man einfach erkennt wie man selbst am besten lernt und sich gar nicht erst an anderen orientiert!

27.11.06 21:06


 [eine Seite weiter]